Jahresempfang 2016

Einladung zum Jahresempfang 2016

Liebe Freundinnen und Freunde,
Liebe Mitglieder,
 
wir freuen uns, Euch zu unserem 8. Jahresempfang einladen zu können.
Im Sinne von social networking bieten wir in entspannter Atmosphäre Gelegenheit zu Kommunikation und Interaktion zwischen (angehenden) AkademikerInnen.
In der Hoffnung, Euch zahlreich begrüßen zu können, verbleiben wir
 
mit herzlichen Grüßen
der Vorstand
 
 
Datum: Samstag, 05.11.2016
Uhrzeit: ab 18 Uhr
Ort: Restaurant Antalya, Konrad-Adenauer-Platz 10-12
40210 Düsseldorf

newslet3

KURD-AKAD

Tora Akademisyenên Kurd | Network of Kurdish academics and professionals | Netzwerk kurdischer AkademikerInnen



KURD-AKAD NEWSLETTER, DEUTSCH-3-2018

Vorstandssitzungen

Am 18.08.18 fand die zweite Sitzung des Vorstandes in Köln statt. Folgende Themen wurden u.a. in der Sitzung behandelt: Konferenzen 2019, Regionaltreffen und unser Bildungswerk.

Regionaltreffen

Auch in diesem Quartal fanden wieder einige Regionaltreffen statt. Durch aktive Beteiligung unserer Mitglieder und unseres Interessentenkreises können wir Ideen und Aktivitäten gemeinsam entwickeln und ausbauen.

Konferenzen 2019

Im kommenden Jahr führen wir (bisher) vier Konferenzen durch. Die alljährliche Fachtagung mit dem Titel „Die ´neue` Türkei und ihre Herausforderer" wird sich den Entwicklungen in der Türkei widmen. Die traditionelle Konferenz in Frankfurt beschäftigt sich mit dem Krieg im Nahen Osten und setzt dabei den Fokus auf alternative Zukunftsmodelle im Kontext von Bildung und Gesellschaftswandel. Die erstmalig in Hamburg stattfindende Konferenz mit dem Titel „Flüchtlingsziel Deutschland: Krieg und Migration aus der Perspektive der Minderheiten im Nahen Osten“ strebt eine kritische Auseinandersetzung mit der Flüchtlingsthematik und ihren Ursachen am Beispiel des Mittleren Osten und insbesondere der dortigen Minderheiten an. Die vierte Konferenz beschäftigt sich mit den multifaktoriellen Aspekten, Herausforderungen und Chancen von Muttersprache. Diese Konferenz ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Kurdischen Institut, dem Verband kurdischer Lehrer und dem Kurdischen PEN-Zentrum.

Kurd-Akad NL

Die Arbeiten zur Gründung eines Netzwerkes kurdischer AkademikerInnen und HochschulabsolventInnen in den Niederlanden schreiten voran. Am 06.10.18 findet in Amsterdam ein weiteres Treffen kurdischer AkademikerInnen statt.

Exkursion London

Wir freuen uns, nach einer erfolgreichen Exkursion im Februar in die Niederlande noch in diesem Jahr eine weitere anbieten zu können. Vom 30.11. bis 02.12.18 reisen wir nach London. Am 01.12.18 findet um 16 Uhr an der SOAS ein Treffen mit kurdischen und korrelierenden AkademikerInnen aus Großbritannien statt. Selbstverständlich gehört auch Sightseeing zum Programm.

Fields-Medaille für den kurdischen Mathematiker Prof. Dr. Caucher Birkar

Der kurdische Mathematiker Caucher Birkar (40) wurde mit dem renommierten Preis, der Fields-Medaille, ausgezeichnet. Anlässlich seiner Ehrung findet am 13.10.18 in London eine Feier statt, an der wir teilnehmen werden.

Kurd-Akad Bildungswerk

Die Eröffnung unseres Bildungswerkes findet am 24.11.18 im Glaspavillon der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) statt. Von 12:00 bis 17:30 Uhr wird es ein wissenschaftliches Tagungsprogramm geben. Schwerpunktthemen sind hierbei die KurdInnen in der Wissenschaft sowie kurdisch-akademische Perspektiven für einen dauerhaften Frieden. Ab 18.30 Uhr erfolgen dann im Rahmen eines Empfangs die offizielle Eröffnung und die Übergabe der Auszeichnungen an die Preisträger.

Kooperation mit der Rojava Universität

Wir intensivieren zunehmend die Kontakte zur Rojava Universität. Neben der generellen Notwendigkeit eines Austausches besteht die Notwendigkeit eines bidirektionalen Wissens- und Erfahrungstransfers, insbesondere im Bereich von Technologie, ökologischer Landwirtschaft und alternativer pädagogischer Methoden. Um ein entsprechendes Konzept, z.B. im Rahmen einer Spring School, auszuarbeiten, hat sich ein Team aus kurdischen WissenschaftlerInnen gebildet.

Kurd-Akad Wissenschaftspreis

Wir freuen uns, nach der Verleihung des ersten Kurd-Akad Ehrenpreises 2017 nun im Rahmen des diesjährigen Jahresempfangs den ersten Wissenschaftspreis vergeben zu können. Diese soll vor allem junge AkademikerInnen auszeichnen, die in ihrem Forschungsfeld eine besondere Expertise ausweisen.

Wir laden Euch herzlich ein, Teil des Kurd-Akad Teams zu werden.

 

Werde Mitglied




KURD-AKAD NEWSLETTER, KURDI-3-2018

Endamên heja Hevalên heja,

em keyfxweşî Newsletter a aktûel diweşînin.

Civîna Rêveberiyê

Civîna me ya dûemîn di 18.08.2018´de li Köln pêk hat. Li civîne de ser mijarên Konferensên 2019´da, civînen hereman û karê perwerdeyîye hate axaftin.

Civînen Hereman

Vê çarîkê salêde jî me civînen xwe bi endamen xwere pêk anîn. Bi vê civînan fiqrên û hevildanen nû bi hevre pêşbixin.

Konferensên 2019

Salâ were emê 4 Konferans pêk bînin. Konferansa me ya salî bin nave “ Tirkîya nû û teşwiqkeran” te li ser qewimandinên li Tirkîye bisekine. Konferansa kevneşop ya Frankfurtê te li ser mijara şerê li Rojhilata Navîn pêk were û te bal bîkşîne ser modela alternatîfên paşerojê bi giredayîya perwerdê û guherendina civakê. Konferansa me ya yekemîn li Hamburgê te bin navê „ Armanca Elmenya ji bo penaberan: Şer û Koçberî ji perspektîfa mînorîte li Rojhilata Navîn“ pêk were û te ser mijara koçberî û sedemen vî bi mînakên ji rojhilata navîn te were niqaşkirin. Konferansa çaremîn te bi zimanê zikmakî mijulbe û te ser faktorên cûr bi cûr e qû tên xûyakirin, çetîneyen û şansen li ser zimanê zikmakî nîqaşbike. Ew konferans te bi hevparîya Enstûtîya Kurdî, Yekîtîya Mamosteyan Kurd û Navenda PEN-Kurd te were lidarxistin.

Kurd-Akad NL /Hollanda

Karên damarezandina Tora Akademîsyenên Kurd li Hollanda pêş ve diçe. Di 06.10.2018 li Amsterdamê te civînekedin ya Akademîsyenan te pêk were.

Gera Londra

em keyfxweşî, pîştî gera xwe die meha Sebatê li Hollanda, li we salê gerekîdin amade dikin. Di 30.11 – 02.12.2018 emê herin Londra. Di 01.12.2018 de te seat 16 de li SOAS e te civînek bi Akademîsyenên Kurd û Akdemîsyenên pêve giredayî ya Brîtanya pêk were. Mixabin te gerekî nav bajardê jî were kirin.

Fields-Medaille ji bo Mathematîkvanê Kurd Prof. Dr. Caucher Birkar

Mathematîkvanê Kurd Prof. Dr. Caucher Birkar (40) xelata navdar ya Fields-Medaille girt. Ji bo wê yekî te şahîyek di 13.10.18 li Londra te beştarbûna me pêk were.

Xelata Zanîstîyê ya Kurd-Akad

Dema serîledanê ji bo Xelata yekemîn e Zanîstîyê ya Kurd-Akad îro diqede. Dema nîzîk te emê xwedîye Xelatan bidin naskirin û xelatên wan te Resepsîyona me ya salî de te were dayîn.

Karê perwerdehîye Kurd-Akad

Te karê perwerdehîye di 24.11.18 de li Glaspavillon Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) te pêk were. Ji Saet 12:00 hetta 17:30 te bernameyekî zanîstî pêk were. Mijara wî te ser Kurdên nav Zanistî her wiha perspektifên kurdî û zanistî ji bo aştîyekî mayînde. Piştî saet 18:30 de te Xelata Zanîstî bi merasîmek te were dayîn.

Karê hevpar bi Zanîngeha Rojava

Tekîlîye me bi zanîngeha Rojava xurtir dibe. Ji xencî tekîlîyê pêwendîya danûstandina zanistî û tecrûbeyan, taybetî beşên teknolojî, cotkarîya ekolojîk û metodên alternatif ya pedagojîyê he ye. Ji bo we yekî tîmek ji zanistan ji bo konzepta Spring School hate damerazandin.

Em hêvî dikin ku hûn bibin endama/ê me û tevî xebaten me bibin. Rêveberî

Endam




KURD-AKAD NEWSLETTER, ENGLISH-3-2018

Dear members, dear interested people, herewith we send you the newsletter about the third quarter 2018.

Kurd-Akad Board Meeting

Our second Kurd-Akad Board Meeting took place in Cologne on August, 18th 2018. The following topics were discussed during the meeting: Conferences 2019, regional meetings and our Bildungswerk.

Regional Kurd-Akad Meetings

Also in this quarter some regional meetings took place. Through the active participation of our members and interested parties, we can jointly develop and expand ideas and activities.

Conferences 2019

Next year we aim to organize four conferences. The annual symposium with the title "The neue Turkey and its challengers" will focus mainly on the new developments in Turkey. The traditional conference in Frankfurt deals with the war in the Middle East and focuses on alternative future models in the context of education and social change. The conference, which will take place for the first time in Hamburg and will be entitled "Refugee Goal Germany: War and Migration from the Perspective of Minorities in the Middle East", aims to critically examine the issue of refugees and its causes using the example of the Middle East and in particular minorities there. The fourth conference deals with the multifactorial aspects, challenges and opportunities of mother tongue. This conference is a cooperation event with the Kurdish Institute, the Association of Kurdish Teachers and the Kurdish PEN Centre.

Kurd-Akad NL

Work on the establishment of a network of Kurdish academics and university graduates in the Netherlands is progressing. On 06.10.18 another meeting of Kurdish academics will take place in Amsterdam.

Excursion London

After a successful excursion to the Netherlands in February, we are pleased to be able to offer another one this year. From 30.11. to 02.12.18 we travel to London. To 01.12.18 at 16 o'clock at the SOAS a meeting with Kurdish and correlating AkademikerInnen from Great Britain takes place. Of course also Sightseeing belongs to the program.

Fields-Medaille for Kurdish mathematician Caucher Birkar

The Kurdish mathematician Caucher Birkar (40) was awarded the prestigious Fields Medal. On the occasion of his award a ceremony will take place on 13.10.18 in London, in which we will participate.

The opening of Bildungswerk / Education Center

The opening of our Bildungswerk will take place on 24.11.18 in the glass pavilion of the University of Duisburg-Essen (Campus Essen). From 12:00 to 17:30 there will be a scientific conference program. The main topics are Kurds in science and Kurdish academic perspectives for a lasting peace. From 6.30 p.m. onwards, the official opening and presentation of the awards to the prize winners will take place within the framework of a reception.

Cooperation with Rojava University

We are increasingly intensifying our contacts with Rojava University. Besides the general necessity of an exchange, there is a need for a bidirectional transfer of knowledge and experience, especially in the field of technology, organic agriculture and alternative pedagogical methods. A team of Kurdish scientists has been formed to develop an appropriate concept, e.g. within the framework of a spring school.

Kurd-Akad - Science Award

Following the award of the first Kurd-Akad Honorary Prize in 2017, we are delighted to be able to award the first Science Prize at this year's Annual Reception. The award is intended primarily to honour young academics who have special expertise in their field of research.

We cordially invite you to become part of the Kurd-Akad team.


Be part of Movement

By the way, if you're wondering where you can find more information about KURD-AKAD, visit our web page.

KURD-AKAD VORSTAND

Gesendet durch | Sent by Kurd-Akad
Anschrift | Adress| Navnîşan: Postfach 102801, 44028 Dortmund

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Unsubscribe

 

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen
Einen Grundpfeiler unserer Tätigkeit bilden Arbeitsgruppen, welche sich auf unterschiedliche thematische Aspekte konzentrieren.

Arbeitsgruppe Wissenschaft:
Die Forschung zur kurdischen Gesellschaft in Europa und Kurdistan befindet sich auf einem unzulänglichen Niveau. Die Initiierung und Förderung einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit diesen Themen erreicht das Ausmaß einer Institutsarbeit, so dass in diesem Sinne erste Schritte in Form von Fachtagungen und Konferenzen erfolgen. Mit Fachreferenten werden neben herkunftsorientierten politischen Themen auch die Aspekte von Migration und Integration besprochen. Die Arbeiten an unserer Zeitschrift Gerdun sowie die Veröffentlichung der Dokumentationen unserer Fachtagungen und Konferenzen sind ebenfalls Produkte dieser Arbeitsgruppe.

Arbeitsgruppe Soziale Projekte:
Während die Arbeitsgruppe lange Jahre mehrheitlich aus Ärzten bestand, bekam sie mit den Arbeiten zum Wiederaufbau von Kobane ein neues Format. Sie ist als Zusammenschluss von AkademikerInnen zu verstehen, die sich in verschiedenen Initiativen zum Wiederaufbau Rojavas (v.a. Medizin, Ökologie und Bildung) verstehen. Auch Themen wie Krieg, Flucht und Trauma stehen auf der Agenda dieser Arbeitsgruppe.

Arbeitsgruppe Bildung:
Die kurdische Community in Deutschland ist im Bereich Bildung besonderen Herausforderungen ausgesetzt, da ihre Herkunftsgeschichte, -kultur und –sprache wenig Würdigung erhält und bisher nur minimale institutionelle Zugeständnisse gemacht wurden. Um diese Lücke ansatzweise zu schließen, haben wir Fortbildungseinheiten zu Themen im Bereich Politik, Geschichte und Gesundheit ausgearbeitet. Diese stehen Multiplikatoren für ihre Bildungsarbeit in kurdischen Vereinen zur Verfügung.
Darüber hinaus gibt es erste Kooperationsbestrebungen, um sowohl den herkunftssprachlichen Unterricht in kurdischer Sprache an Schulen als auch die entsprechende Ausbildung von Lehrkräften zu fördern.

Arbeitsgruppe gesellschaftspolitische Interessensvertretung:
Zur Förderung der gesellschaftspolitischen Partizipation und einer angemessenen Repräsentanz der kurdischen Community wird die Einbettung in gesellschaftspolitische Strukturen angestrebt.  


 

Ankündigung

+++ 01.12 Akademikertreffen in London

+++ 05.-06.12 EUTCC Konferenz im Europaparlament in Brüssel

+++ 15.12 Kurd-Akad Ideenwerkstatt in Bremen