Newsletter 2018-3

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte, hiermit lassen wir Euch den Newsletter über das dritte Quartal 2018 zukommen.

 
+++ Vorstandssitzungen

Am 18.08.18 fand die zweite Sitzung des Vorstandes in Köln statt.
Folgende Themen wurden u.a. in der Sitzung behandelt: Konferenzen 2019, Regionaltreffen und unser Bildungswerk.


+++ Regionaltreffen

Auch in diesem Quartal fanden wieder einige Regionaltreffen statt. Durch aktive Beteiligung unserer Mitglieder und unseres Interessentenkreises können wir Ideen und Aktivitäten gemeinsam entwickeln und ausbauen.

+++ Konferenzen 2019

Im kommenden Jahr führen wir (bisher) vier Konferenzen durch. Die alljährliche Fachtagung mit dem Titel „Die ´neue` Türkei und ihre Herausforderer" wird sich den Entwicklungen in der Türkei widmen. Die traditionelle Konferenz in Frankfurt beschäftigt sich mit dem Krieg im Nahen Osten und setzt dabei den Fokus auf alternative Zukunftsmodelle im Kontext von Bildung und Gesellschaftswandel. Die erstmalig in Hamburg stattfindende Konferenz mit dem Titel „Flüchtlingsziel Deutschland: Krieg und Migration aus der Perspektive der Minderheiten im Nahen Osten“ strebt eine kritische Auseinandersetzung mit der Flüchtlingsthematik und ihren Ursachen am Beispiel des Mittleren Osten und insbesondere der dortigen Minderheiten an. Die vierte Konferenz beschäftigt sich mit den multifaktoriellen Aspekten, Herausforderungen und Chancen von Muttersprache. Diese Konferenz ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Kurdischen Institut, dem Verband kurdischer Lehrer und dem Kurdischen PEN-Zentrum.

+++ Kurd-Akad NL


Die Arbeiten zur Gründung eines Netzwerkes kurdischer AkademikerInnen und HochschulabsolventInnen in den Niederlanden schreiten voran. Am 06.10.18 findet in Amsterdam ein weiteres Treffen kurdischer AkademikerInnen statt.

+++ Exkursion London


Wir freuen uns, nach einer erfolgreichen Exkursion im Februar in die Niederlande noch in diesem Jahr eine weitere anbieten zu können. Vom 30.11. bis 02.12.18 reisen wir nach London. Am 01.12.18 findet um 16 Uhr an der SOAS ein Treffen mit kurdischen und korrelierenden AkademikerInnen aus Großbritannien statt. Selbstverständlich gehört auch Sightseeing zum Programm.

Fields-Medaille für den kurdischen Mathematiker Prof. Dr. Caucher Birkar
Der kurdische Mathematiker Caucher Birkar (40) wurde mit dem renommierten Preis, derFields-Medaille, ausgezeichnet.
Anlässlich seiner Ehrung findet am 13.10.18 in London eine Feier statt, an der wir teilnehmen werden.

+++ Kurd-Akad Wissenschaftspreis


Die Frist für die Bewerbung zum ersten Kurd-Akad Wissenschafts- und Nachwuchspreis endet heute. In Kürze werden wir die Preisträger bekannt geben. Die Preisträger erhalten die Auszeichnung im Rahmen des diesjährigen Jahresempfangs.

+++ Kurd-Akad Bildungswerk

Die Eröffnung unseres Bildungswerkes findet am 24.11.18 im Glaspavillon der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) statt. Von 12:00 bis 17:30 Uhr wird es ein wissenschaftliches Tagungsprogramm geben. Schwerpunktthemen sind hierbei die KurdInnen in der Wissenschaft sowie kurdisch-akademische Perspektiven für einen dauerhaften Frieden. Ab 18.30 Uhr erfolgen dann im Rahmen eines Empfangs die offizielle Eröffnung und die Übergabe der Auszeichnungen an die Preisträger. 

+++ Kooperation mit der Rojava Universität

Wir intensivieren zunehmend die Kontakte zur Rojava Universität. Neben der generellen Notwendigkeit eines Austausches besteht die Notwendigkeit eines bidirektionalen Wissens- und Erfahrungstransfers, insbesondere im Bereich von Technologie, ökologischer Landwirtschaft und alternativer pädagogischer Methoden. Um ein entsprechendes Konzept, z.B. im Rahmen einer Spring School, auszuarbeiten, hat sich ein Team aus kurdischen WissenschaftlerInnen gebildet.

+++ Kurd-Akad Wissenschaftspreis

Wir freuen uns, nach der Verleihung des ersten Kurd-Akad Ehrenpreises 2017 nun im Rahmen des diesjährigen Jahresempfangs den ersten Wissenschaftspreis vergeben zu können. Diese soll vor allem junge AkademikerInnen auszeichnen, die in ihrem Forschungsfeld eine besondere Expertise ausweisen.

Wir laden Euch herzlich ein, Teil des Kurd-Akad Teams zu werden.

 

Ankündigung

+++ 05.10 Regionaltreffen Frankfurt
+++ 06.10 Akademikertreffen Niederlande
+++ 11.10 Regionaltreffen Düsseldorf
+++ 20.10 Regionaltreffen Bremen und Workshop "KurdInnen und Öffentlichkeit" an der Universität München
+++ 28.10 Teamsitzung "Rojava Spring school" und Regionaltreffen Hamburg